Aktuelles


6.6.18:

Kreismeisterschaft Leichtathletik in BIR

Die Schulsozialarbeit unterstützt auch dieses Jahr unsere Mannschaft.


22.5.18 bis 26.5.18

Projektwoche und Schulfest

Die Schulsozialarbeit im Projekt mit Fr. Berend, Fr. Kadisch und Fr. Kohler:

"Schaffe. Schnause. Wasser schlääbe."

Unser Projekt tauchte, passend zum Thema der Projektwoche "Kindheit früher und heute", in die ländliche Kindheit zwischen Arbeit und Spiel ein. Wir richteten unser Feldlager ein, buken Brot im Lehmofen, bauten eine Schwengelpumpe, legten ein Hochbeet an, mahlten und kochten Kaffee wie anno dunnemals, kochten Suppe überm Feuer, butterten im alten Butterfässchen, machten Rhabarberschmier und Hollawein, schnitzten Löffel und Gabeln und nähten Kräuterkissen. An einem Feldtag wanderten wir über Heuchelheim nach Hottenbach zum Bauer. Dabei begleitete uns Fr. Grasmück  von der Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald. Eine tolle Woche, die mit einem Super-Schulfest abschloß!!!



16.5.18:

Kreismeisterschaft in BIR!!!

VIZE-MEISTER nach einem kräftezehrenden 2.Endspiel und 9-Meter-Schießen. Unser Team zeigte eine tolle Mannschaftsleistung !!! Alleine schon unser Kampfruf "WIR SIND EIN TEAM!!!" schüchterte die Gegner derart ein, dass wir bis ins Endspiel keinen einzigen Gegentreffer bekamen!


15.5.18:

Die Schulsozialarbeit unterstützt beim Schulausflug nach Sobernheim ins Freilichtmuseum.


14.5.18:

Schulsozialarbeit als Starter bei den Bundesjugendspielen.

April/Mai 2018

Die Schulsozialarbeit trainiert mit Absprache des Chef-Coachs Herr Früh die Mädelsauswahl der Grundschule Idarwald für die Kreismeisterschaften!

Jetzt wird täglich 2x trainiert. Kondition, Kraft, Taktik, Technik...

Nach langer Vorbereitung wird die Mannschaftsaufstellung fürs Turnier nach einem Abschlußtraining auf dem Sportplatz mit Herrn Früh bekannt gegeben.


24.4.18.

Ein Tag auf Jagd!!!

Die Dienstags-Bogen-AG verbrachte einen tollen Vormittag auf dem 3D-Parcours unseres Bogenausstatters Bogen-Führer in Schmidthachenbach. Bestes Wetter, eine tolle Anlage und eine ganz liebe Frau Führer ließen diesen Ausflug zu einem tollen Event werden. Danke an Selma für die Hilfe und Danke an die WG der kreuznacher diakonie, die uns mit dem Bus half!


20.4.18.

Die Vespa bekommt Farbe!!!

Heute wurden sämtliche Blechteile der Vespa zum Lackieren gebracht. Davor waren die Teile sehr lange zum Entlacken in Bad Kreuznach...


14.3.18:

Sporttag der Grundschule Idarwald.

Die Schulsozialarbeit bot wieder das beliebte Bogenschießen an.


27.2.18:

Die Polizei in der Schule!!!

Die Schüler der 4. Klasse wurden heute zum Thema Internetsicherheit geschult. Ein Dozent der Polizeiinspektion Idar-Oberstein, Sachgebiet Jugend, gab uns spannende Eiblicke in Polizeiarbeit und Tips zur eigenen Sicherheit.


20.12.17:

Weihnachtsschießen der Bogen-AG


Es wurde dieses Mal auf eine ganz besondere Zielscheibe geschossen, was wirklich sehr,sehr schwierig war!!! Zur Belohnung gabs aber Leckereien und Apfelschorle! Siegerin dieses Schützenwettstreites war mit deutlichem Vorsprung Vivien A.

25.10.17

Schulsozialarbeit unterstützt das Schülerparlament

Am 25.10.17 fand eine Ortsbegehung und anschließende Sitzung des Schülerparlamentes und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hr. Dräger, und der Ortsgemeinde Rhaunen, Hr. Klingel, statt. Neben Hr. Hahn als Rektor nahmen auch Fr. Berend als Betreuerin des Schülerparlaments, Frau Kadisch und Hr. Sohns als Unterstützung teil. Es wurden die Ergebnisse des Ortsbegehung dargestellt und lange mit den Bürgermeistern geredet.

28.6.17:

Bogen-AG

Das EVENT des Schuljahres!!! IGS vs GS!!!

Und auch dieses Mal:

Sieger und Titelverteidiger ist und bleibt die GRUNDSCHULE IDARWALD!!!



27.6.17:

Mechanik-AG

HURRA!!! ARIEL ERFOLGREICH GESTARTET!!!



Das Wetter spielte doch noch mit. Wir starteten um Punkt 12:25 Uhr MEZ unsere Rakete, nachdem wir noch gemeinsam das Bergungssystem, die Startrampe und die Brandschutzwatte vorbereitet hatten. Hr. Sohns übernahm schon vorher die Montage der Motoraufhängung, der Schockleine und der Leitwerke.



20.6.17:

Hochseilgarten-Aktion im Hochseilgarten der Kinder-, Jugend- und familienhilfe der kreuznacher diakonie in Niederwörresbach.


Betreut und sicher angeleitet von unseren Hochseilgartenführern, Heiko Scherer und Marcus Tetzlaff, verbrachten wir einen tollen Vormittag mit Abenteuern in luftiger Höhe!



 

14.6.17.

Die Schulsozialarbeit unterstützt das Team der Grundschule Idarwald wie seit bereits 6 Jahren bei den Kreismeisterschaften in Birkenfeld.



Das Mädchenteam erreichte einen hervorragenden 3. Platz in der Gesamtwertung. Herausragend hier die Leistung von Michelle Epp, sie wurde mit deutlichem Vorsprung nach einem taktisch äußerst klugen Lauf Kreismeisterin über die 800m!!!

Die Jungs erreichten in der Gesamtwertung den 6.Platz, hier ragte Luke Kaltenmorgen heraus, der sich beim 1000m-Lauf als Kreisvizemeister erst auf den letzten 8m geschlagen geben musste!


13.6.17:

Mechanik-AG

Weitere Veränderungen haben den RAK nun insgesamt 63 Gramm leichter gemacht, die Führungsleine verläuft nun durch den Fahrzeugkörper und die Raketenaufhängung wurde neu justiert. Ergebnis: die Führungsleine wurde durchgebrannt, weshalb das Fahrzeug nach kurzer Strecke einen starken Bogen schlug. Das letzte Experiment war die Umsetzung der Idee, das Raketenfahrzeug gänzlich OHNE Führung zu starten. Ergebnis: eine sich wild im Kreis drehende und fauchende Raketenmaschine, die sich keinen Meter fortbewegte...


Wir planen unseren Feststoff-Höhenraketen-Start für den 27.6.17!!!


6.6.17:

Mechanik-AG

 



Der weiter entwickelte RAK1 wurde nach einigen konstruktiven Neuerungen wieder gestartet. Wir mussten aber lernen, dass Veränderung nicht zwangsläufig Verbesserung bedeutet. Unser RAK1 war jetzt zwar etwas leichter, konnte aber den Schub nicht mehr aushalten und flatterte und schlingerte stärker.


30.5.17:

Mechanik-AG

Der erste Start unseres RAK1 Fahrzeugs.


Nachdem wir eine Führungsleine gespannt und den Sicherheitsbereich großzügig mit Flatterband markiert hatten, feuerten wir den ersten Treibsatz. Das Raketenfahrzeug beschleunigte enorm und schaffte bei seiner ersten Fahrt eine Strecke von über 25m. Die Zuschauer quittierten das Spektakel mit Applaus und Erstaunen. Wir stellten fest, dass unsere Führungshülse unterm Fahrzeug mit der Nylon-Führungsschnur verschmolzen war und so das Fahrzeug stark abbremste. Der gesamte Ablauf wurde mit Ipads der LEGO Education WeDo2.0-AG gefilmt zur späteren Auswertung.



23.5.17:


Mechanik-AG:

Bauphase fertig!!! Der erste Testlauf des Solar-Rovers war erfolgreich, wir machten ihn noch etwas leichter und nahmen ihm etwas Rollwiderstand. Nun läuft er bei voller Einstrahlung souverän über den Schulhof.

 

Auch unser Raketenfahrzeug ist startklar!

Das hohe Startgewicht macht noch ein wenig Sorge ( 231 Gramm ) . Schafft es der Raketenantrieb, das Fahrzeug zu beschleunigen? Erster Testlauf ist am 30.5.17.

Countdown läuft. T Minus 24h15m0s.



 

16.5.17:

Mechanik-AG

Es wird weiter geplant und gearbeitet. Die Fahrzeuge nehmen Form an.

9.5.17:

Mechanik-AG

Zu unserem Konstruktionsteam des Raketenautos stieß nun auch noch ein Konstruktionsteam für Solarantriebe.


Wir lernen Baupläne zu verstehen, Teilelisten zu durchschauen und mechanische Abläufe am Modell zu erkennen.


Der erste Testlauf des Raketenautos war ein toller Erfolg, es zeigt einen sehr guten Geradeauslauf.



2.5.17:

Mechanik-AG

Los gehts! Heute fingen wir mit der Konstruktion eines Raketenfahrzeuges an.


25.4.17:

Gruppenarbeit Stelzenhaus

Heute waren die Forstwirte wieder bei uns. Sie leiteten die Kinder beim Schälen der Bretter, beim Messen und beim Sägen an. Die Hütte ist nun fertig gedeckt!!!


Mechanik-AG

Die Vespa wird nun von Hr. Sohns zum Lackieren vorbereitet. Das dauert seine Zeit. Derweil haben wir die unterschiedlichen Antriebsarten kennengelernt ( Muskelkraft, Windkraft, Wasserkraft, Verbrennungskraft ) und begonnen, in diesem Themengebiet Experimente durchzuführen. Die erste Experimentereihe wurde zum Thema Rückstoß gemacht. Es wird einen fantastischen Höhepunkt zu diesem Thema geben!!! Bleibt dran!!! Vorab nur so viel: das Experiment heißt genau so wie der hellste Mond des Uranus.


4.4.17

Gruppenarbeit Stelzenhaus

Heute wurde in wunderbarem Frühlingswetter mit drei Gruppen von Kindern und mit Unterstützung unserer Praktikantinnen ein weiterer Schritt in Richtung Fertigstellung unternommen. Die Kinder waren motiviert und es machte richtig Spaß, richtig was zu schaffen!

 

3.4.17:

Elternabend Digitale Medien und Internetsicherheit

Die Schulsozialarbeit initierte über das Pädagogische Landesinstitut einen beeindruckenden Informationsabend mit unserer neuen Dozentin Fr. Lorenz. Die veranstaltung war sehr gut besucht und es wurde auch am Ende noch intensiv weiter diskutiert.


28.3.17:

Mechanik-AG


Blecharbeiten. Wir schliffen und schliffen und schliffen...Es muss ja auch neuer Lack aufs alte Blech.


21.3.17:

Mechanik-AG

Heute wurde der Sachs-Motor wieder von den Kindern zusammen gebaut und, bezugnehmend auf unsere Erfahrung mit der Harley Davidson, ein kurzer Bericht über die Gründung der Firma Harley Davidson angeschaut.


14.3.17

Mechanik-AG

Exkursion in die Motorrad-Meisterwerkstatt Guido Lammersmann

Die Kinder hatten einen guten Einblick in die Arbeit eines Zweiradmechanikers und fragten dem Azubi Max und der Gesellin Julia auch manches Loch in den Bauch.

Höhepunkt war ganz gewiss das reale Ausprobieren der unterschiedlichsten Modelle mittels beherztem Griff ins Gas. Wir lernten Motorenarten kennen und unterscheiden, sahen beim Neubereifen zu und staunten über die 75 jahre alte Technik der Harley Davidson.


 

7.3.17:

Mechanik-AG


Heute wurde die Einheit Motorentechnik sehr vertieft. Hr. Barden hatte für uns einen Sachs-Motor mitgebracht, der von den Kindern komplett zerlegt wurde. So konnten die Kinder den Erklärungen sehr gut folgen und verstanden rasch die Prinzipien von Kupplung, Zündung und Getriebe.


23.2.17

Vortrag zum Thema Internetsicherheit.


Für die vierten Klassen fand heute ein Vortrag der Verbraucherschutzzentrale mit Herr Reincke statt.

Es gab wieder viele wichtige Dinge zu hören und es wurde auch lebhaft diskutiert.

 

21.2.17

Mechanik-AG

Motorentechnik! Wir schauten zuerst ein Lehrvideo über die Funktion eines Zweitaktmotors an und besprachen danach alles an unserem Vespa-Motor. Den Zylinderkopf montierten wir ab. Wir schauten in die Brennkammer und beobachteten den Hub des Kolbens.



7.2.17

Mechanik-AG


Die letzten Züge wurden aus dem Rahmen geholt, die Kotflügelverschlüsse und der gesamte Kabelstrang ebenso. Unser Rahmen ist nun ganz nackig und kann auf den Schrott ( oder zu ebay;-)).

 

31.01.17

Mechanik-AG

Der Lenkstock wurde abmontiert inklusive Zügen und Griffen. Wir stellten fest, dass sogar die Lenklagerbuchse gebrochen ist. Also auch dieses Teil neu...Stirnrunzelnd

 

VORANKÜNDIGUNG

Am 23.2.17 findet eine Veranstaltung in Kooperation mit der Verbraucherschutzzentrale Rheinland-Pfalz zum Thema Internetsicherheit für 4.Klassen statt. Unser langjähriger Dozent Herr Reincke wird wieder einen spannenden und lehrreichen Vormittag gestalten. 


24.1.17

Mechanik-AG

Heute mussten wir wegen unserer Entscheidung, den Rahmen zu verwerfen, dann natürlich auch die Vorderradschwinge ausbauen. Nun bleibt noch, die Verkabelung zu lösen und den Lenkstock abzumontieren, dann liegt unser Rahmen frei.


17.1.17:

Mechanik-AG

Trotz großer Kälte schien die Sonne schön in unsere Werkstatt.Wir hatten auch Unterstützung durch unsere Schulpraktikantin.


Wir konnten weiterschmirgeln und auch die letzten Zierleisten und Plastikleisten vom Rahmen entfernen, indem wir die Nieten aufschlugen. Der Unterboden wurde mit einer groben Schruppscheibe von Hr. Sohns auf seine Standfestigkeit geprüft.

Das Ergebnis: LEIDER FÜR UNS NICHT MEHR ZU GEBRAUCHEN!!!WeinendÜberraschtUnentschlossen

Wir haben uns daher entschlossen, einen neuen Rahmen zu besorgen.


Gruppen:


Schneewanderung mit Spurensuche. Die Kinder entdeckten im knackigkalten Winterwetter bei strahlendem Sonnenschein tolle Spuren.



10.1.17:

Mechanik-AG:

Wegen des heftigen Schneefalls haben wir heute nicht in der Werkstatt gearbeitet, sondern nur eine Dokumentation über die Vespa angeschaut. Nächste Woche geht es wieder an die rostige Substanz.

 

Gruppen:

Ab in den Schnee!!! Wir bauten Riesenschneekugeln und versuchten uns im Schneeball-Zielwerfen auf Reifen. Die Jungs mussten sich einschätzen, was oft lustig daneben ging.


 

9.1.17:

Alles Gute im neuen Jahr und viel Spaß im Schnee!!!

 

21.12.16:

Die Schulsozialarbeit der GS Idarwald wünscht euch allen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Kommt alle gesund wieder!


Mechanik-AG

Gestern hatten wir nur Arbeit für Nieten! Wir schlugen die Alunietenköpfe ab und trieben sie mit einem Austreiber aus ihrem Sitz. Nun ist der Rahmen so langsam freigelegt. Herr Barden erzählte uns dann nach der Benutzung eines Trennschleifers, wie gefährlich Funkenflug sein kann.


14.12.16:

Bogen-AG

Das heißersehnte TOP-EVENT des Jahres fand endlich statt:

GS Idarwald   vs   IGS Herrstein-Rhaunen

Das Bogenturnier der beiden Mannschaften wurde innerhalb zweier Stunden ausgefochten. Zur Stärkung gab es eine Weihnachtsüberraschung von Herr Fehrle, PLätzchen von Fr. Lyzckowski und ein leckeres Malzbier von der Schulsozialarbeit. Am Ende gewann die Mannschaft der GS Idarwald mit 779 Zählern vor der wegen Krankheit leicht ausgedünnten Mannschaft der IGS Herrstein-Rhaunen mit 728 Zählern. Tagessieger wurde Stephan Rohr (GS Idarwald) mit 229 von 300 möglichen Zählern, gefolgt von Maxim Schmitgal (GS Idarwald) mit 217 Zählern und Mandy Trarbach (IGS Herrstein- Rhaunen) mit 177 Zählern. Gratulation!!!

Wir freuen uns auf eine tolle Revanche!!!


13.12.16

Mechanik-AG

Das Bremspedal wurde gelöst und der Ständer abgebaut. Der Unterboden ist an den Versteifungsblechen leider stark durchrostet... da müssen wir uns etwas überlegen.

Falls jemand einen gut erhaltenen Rahmen einer PX 80 hat: HER DAMIT!!! Zwinkernd


Und wenn es gar nicht mehr weiter geht: unser Plan B! Cool



6.12.16:

Heute wurde nur geputzt: wir mussten den Rahmen im Bereich des Hinterrades säubern. Mit dem Hochdruckreiniger hat aber selbst eine solche Arbeit Spaß gemacht!


22.11.16

Mechanik-AG

Der Motor ist draußen! Und es sieht ganz so aus, als ob hier noch viel Arbeit wartet!!!Überrascht


Die Kinder lernen Arbeitssicherheit und Geräte kennen.Verschlossen


16.11.16

Mechanik-AG

Jetzt geht es so langsam richtig los! Wir legten den Vergaser frei und bereiteten den Motor für den Ausbau vor. Alle Züge sind gelöst. Nebenbei wurden die geteilten Felgen auseinander geschraubt und der Schlauch aus dem Mantel gelöst. Wir mussten dabei feststellen, dass 20 Jahre alte Luft sehr fies muffelt!!!LachendZunge raus

9.11.16

Mechanik-AG

Nach der kleinen Feiertagspause haben wir nun begonnen, mit unserem Mechaniker, Hr. Baden, die Maschine auf einer Arbeitsbühne zu positionieren und Sitzbank, Räder, Tank und Leuchten abzumontieren. Nächste Woche wird der Motor ausgebaut. Schaut rein, es wird spannend!

Die machen wohl ein Rad ab ;-)  !

24.10.16

Willkommen nach den Herbstferien!


5.10.16

Neue Mannschaft!


Unsere neue Bogenmannschaft steht! Und es wird eine sehr, sehr gute Mannschaft! Unsere Turniergegner werden sich warm anziehen müssen!



4.10.16

Die Werkstatt wurde weiter eingerichtet und die "alte Dame" behutsam zerlegt.

Mit teamwork klappts manchmal besser...

Gemeinsam Lösungen suchen. Woran hängt diese Verkleidung fest?

Aha!

Bleibt dran! Nach den Herbstferien gehts weiter!

 

27.9.16

Und weiter gehts!

Heute wurde über Sicherheit und Ordnung am Arbeitsplatz gesprochen und mit den ersten Demontagearbeiten begonnen.


Zu dem bekannten Magazin "OldtimerMarkt" wurde Kontakt aufgenommen. Wer weiß, vielleicht kommt ja mal ein Reporter zu Besuch und bringt noch ein paar Werkzeuge mit?

21.9.16

Es geht los!

Nach ersten Einleitungen ins Thema und dem Transport der Maschine konnten wir endlich mit richtiger Maloche beginnen!


Und es hat Spass gemacht!

Nächste Woche gehts weiter!


29.08.16

Einen schönen Schulanfang wünscht die Schulsozialarbeit der Grundschule Rhaunen!!!

Für unsere Mechanik-AG wurde eine wundervolle, mehr als 30 Jahre alte Vespa gespendet! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Hr. Baden!!!

Wir werden versuchen, die Wespe wieder auf die Straße zu bringen, werden Motoren kennenlernen, Besuche in Betrieben unternehmen und mit Hr. Baden viel über Zweiradtechnik lernen.

 

6.7.16

Die Schulsozialarbeit unterstützte die Grundschule Idarwald bei ihren sportlichen Wettkämpfen mit Material der Aktion "Kinder stark machen".



23.06.16

Schulsozialarbeit im Hochseilgarten der kreuznacher diakonie

Erste Einweisungen am Seil durch die Hochseilgartenführer Andrea und Marcus.


Mutige Mädels!!! Toll gemacht!!!


Unsere Jungs beim Begehen des Hochseilgartens. Super!!!

Mutig!!!


Geschafft!!!

 


16.06.16

Schulsozialarbeit bei der Projektwoche

Unterstützung der Projekte "Siedler" und "Indianer"

Das Forstamt half uns bei der Bereitstellung des Naturmaterials.


Eine indianische Stangenschleife, auch Travois genannt, wird hergestellt.


Konzentriert gemeinsam arbeiten.

Weitere Bilder folgen...


19.05.16

Konzentrationsgruppe

Die Brückenbauer

Brücken bauen!

Konzentration, Ausdauer und Gruppenfähigkeit führen zum tollen Ergebnis. Elf Schuhe über eine Spannweite von 60cm. Und es hält!!!